„Super Hypochonder“ beim Film-Café im CINEWORLD


Lachen, bis der Doktor kommt: Dany Boon und Kad Merad, die beiden Comedians aus dem Hitphänomen „Willkommen bei den Sch’tis”, stehen in „Super Hypochonder“ wieder unter der Regie von Boon gemeinsam vor der Kamera – in Rollen, die ihnen auf den Leib geschneidert sind.

Besucher des nachmittäglichen Film-Cafés im CINEWORLD Mainfrankenpark dürfen sich am Donnerstag, 22. Mai, um 16 Uhr auf die Buddy- und Romantikkomödie um einen Hypochonder freuen, dessen bester Freund – sein Arzt – versucht, eine Frau für ihn zu finden. Vor dem Film serviert das Restaurant OSKARs um 15 Uhr leckeren Kaffee und Kuchen aus unserer Bäckerei .

Der französische Superstar Dany Boon ist zurück mit seinem bisher lustigsten Film! Erstmals seit dem sensationellen Blockbuster „Willkommen bei den Sch’tis“ spielt an Dany Boons Seite wieder Publikumsliebling Kad Merad („Die Kinder des Monsieur Mathieu“, „Fasten auf Italienisch“). An ihrer Seite ist die hinreißende Alice Pol zu sehen, die mit Boon bereits in dem Kassenerfolg „Der Nächste, bitte“ vor der Kamera stand. Nicht nur Fans turbulenter französischer Comedy kommen voll auf ihre Kosten!

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Super Hypochonder“
Für Romain Faubert (Dany Boon) ist die Welt ein Ort voll bösartiger Bazillen, die an jeder Ecke lauern und nur darauf warten, seinen Körper mit unaussprechlichen Krankheiten zu infizieren. Faubert ist ein wahrer Hypochonder und Neurotiker – und ziemlich allein. Mit seinen 39 Jahren hat er weder Frau noch Kind und sein einziger Freund ist sein Arzt Dr. Dimitri Zvenska (Kad Merad), der den fatalen Fehler gemacht hat, Romain in sein Herz zu schließen. Eine Tatsache, die er mittlerweile bitter bereut. Romains Ängste, Neurosen und Phobien enden Mal um Mal in einer großen Katastrophe. Um seinen „Lieblingspatienten“ loszuwerden, heckt Dimitri einen Plan aus: Er hilft Romain dabei, endlich die Frau seiner Träume zu finden. Bei diesem Vorhaben lässt er nichts unversucht – er lädt ihn zu Partys ein, meldet ihn bei einer Singlebörse an und zeigt ihm, wie man eine Frau verführt. Doch die Frau, die sich in Romain verliebt und ihn so nimmt, wie er ist, muss scheinbar erst noch geboren werden…

Veröffentlicht unter Filmcafe, Kaffee, Kuchen | Hinterlasse einen Kommentar

CINEWORLD Film-Café bei Kaffee und Kuchen: Feinsinnige französische Komödie „Molière auf dem Fahrrad“


Frech, schlagfertig und witzig: So kann man die französische Komödie „Molière auf dem Fahrrad“ in drei Worten beschreiben. Das CINEWOLRD Mainfrankenpark zeigt die top-besetzte Komödie um zwei Schauspieler, die Molières „Der Menschenfeind” proben, am Donnerstag, 15. Mai, beim nachmittäglichen Film-Café. Dieses startet im Restaurant OSKARs um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen aus unserer . Um 16 Uhr ist Filmbeginn.

Die Idee hinter der Komödie „Molière auf dem Fahrrad“ birgt Potenzial für allerlei Peinlichkeiten: Zwei Schauspielfreunde treffen sich nach Jahren wieder. Sie proben Molière in der nasskalten Umgebung der Île de Ré, einer verschlafenen Insel vor der französischen Westküste.

„Molière auf dem Fahrrad“ ist die geistreiche und scharfzüngige Komödie von Philippe Le Guay („Nur für Personal“) und eine Hommage an den großen Dramatiker Molière. Zwei der gefeiertsten französischen Schauspiel-Stars, Fabrice Luchini und Lambert Wilson, liefern sich pointierte Wortgefechte und verbinden originell Theater und Kino.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Molière auf dem Fahrrad“
Einst war Serge Tanneur (Fabrice Luchini) ein gefeierter Schauspielstar, doch mittlerweile lebt er zurückgezogen in einem maroden Haus auf der Île de Ré und hat der Schauspielerei abgeschworen. Eines Tages taucht sein alter Weggefährte Gauthier Valence (Lambert Wilson) bei ihm auf. Gauthier plant eine Produktion von Molières „Der Menschenfeind“ und will Serge unbedingt dabei wissen. Zwar gibt sich Serge zunächst unnachgiebig, doch ausgerechnet die Rolle des Alceste aus diesem Stück wollte er schon immer spielen und so lässt er sich zu gemeinsamen Proben überreden. Allmählich öffnet sich der einsiedlerische Serge, verbringt vergnügliche Stunden mit Gauthier und lernt dabei die hübsche Francesca kennen. Doch dann geraten das wahre Leben und die Welt des Theaters aneinander – Freundschaft trifft auf Eitelkeiten und Liebe auf Verrat.

Veröffentlicht unter Allgemein, Filmcafe, Kuchen | Hinterlasse einen Kommentar

Der Frischecontainer am Wohnmobilstellplatz hat auch wieder geöffnet

Der Frischecontainer am Wohnmobilstellplatz in Kitzingen hat auch wieder geöffnet.

Schöne Fotos macht das Xperia Z1 von Sony

Veröffentlicht unter Allgemein, Brot, Eierringe, Filialen, Kuchen, Laugenbrezeln, Nachhaltigkeit | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt Bärlauchkruste probieren


Mit leckerem Sesamdekor und Bärlauch aus der “Klinge”. Das grüne Powerkraut verleiht dem Brot einen einzigartigen Geschmack. Ein Brot wie man es sich zum Grillen wünscht.

Veröffentlicht unter Brot, Innovation | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Ostern

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Krapfenbande 2014 !!!

Veröffentlicht unter Allgemein, Krapfen | Hinterlasse einen Kommentar

Bald ist Valentine’s Day

Und bei uns gibt es die süßen Mitbringsel für die Liebsten oder den Menschen den man mag.

Veröffentlicht unter Allgemein, Valentine's Day | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Mainfrankentorte

Eine Torte für Mainfranken, zum ersten Mal im Januar 2014 gebacken ist sie der ideale Begleiter für Festlichkeiten mit Bezug auf Mainfranken, sei es nun Firmenjubiläen oder runde Geburtstage oder aber auch Behörden Festivitäten.

Veröffentlicht unter Spezialitäten, Torten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Krapfen Bonus Card jetzt sichern

Was bedeutet Krapfen Bonus Card? Sie kaufen 10 und bekommen einen Krapfen als Bonus, so einfach ist das. Und so sieht sie aus, Siehe unten.

Veröffentlicht unter Krapfen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Murggs – a fränggischer Grimi“ – Im CINEWORLD Film-Café


Die Stars aus der Fernsehsendung “Fastnacht in Franken”, die jedes Jahr fast vier Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte locken, und viele weitere bekannte fränkische Kabarettisten drehten im Sommer eine Krimikomödie, die das CINEWORLD Mainfrankenpark am 23. Januar im nachmittäglichen Film-Café zeigt. Der Film heißt “Murggs” und ist eine Mordsgaudi: Weil jeder was zu verheimlichen hat, kommen durch falsche Verdächtigungen und haarsträubende Ermittlungen skurrile Wahrheiten ans Tageslicht – nur ein Mord wird nicht aufgeklärt! A fränggischer Grimi halt – mit professionellen Künstlern, die provokante Typen in provinzieller Umgebung spielen. Das Film-Café startet im Restaurant OSKARs um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen aus unserer Konditorei. Um 16 Uhr ist Filmbeginn.

Unter der Regie von Olivier Tissot – der den Film ohne jedes Drehbuch drehte – spielen unter anderem Volker Heißmann und Martin Rassau („Waltraud und Mariechen“), Lizzy Aumeier, Klaus Karl-Kraus, Mäc Härder, die Miss Franken, die amtierende fränkische Weinkönigin Marion Wunderlich sowie der bayerische Innenminister Joachim Herrman und Promibodyguard Peter Althof.

Veröffentlicht unter Allgemein, Filmcafe, Kaffee, Kuchen | Hinterlasse einen Kommentar