Monats-Archive: Februar 2011

Einzigartige Kooperation zwischen dem aqua-sole Kitzingen und der Bäckerei Will beginnt!

Es ist soweit: Ab dem 01.03.2011 gibt es in den Filialen der Bäckerei Will das neue „aqua-Solebrot“ zu kaufen. Es begann alles mit der Überlegung, wie wir die Kitzinger Natursole – außer im Solehallenbad – noch nutzen könnten!? Die heilende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brot | Hinterlasse einen Kommentar

Krapfen, Kreppel und Berliner der kleine Krapfen Wiki

In Franken und Bayern heißen sie Krapfen, in Hessen Kreppelsche, in Berlin Pfannkuchen und im restlichen Deutschland Berliner. In Südtirol versteht man unter Krapfen, dünn ausgerollte Teigstücke die meist mit Preiselbeeren gefüllt sind und jetzt nicht zur Faschingszeit, sondern mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krapfen | Hinterlasse einen Kommentar

Der ganz normale Krapfen-Alltag

Bäckermeister Roland Söder beim Krapfenbacken Die Teigglinge im Gärschrank Azubine Vanessa präsentiert die neuen Mozart-Krapfen

Veröffentlicht unter Krapfen, Mitarbeiter | Hinterlasse einen Kommentar

Unser Teigmacher fährt zur Deutschen Meisterschaft im Tischtennis

Bei den bayerischen Meisterschaften lief es im Einzel für Dietmar Weger deutlich besser als im Doppel oder Mixed. In den Gruppenspielen setzte sich der Gaukönigshofer souverän gegen Krug Altenkunstadt (Bayernliga), Weiner (München/Ost/Landesliga) und Kühne (Straubing/Bayernliga) durch. Somit war der Einzug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mitarbeiter | Hinterlasse einen Kommentar

Vanilla Fudge oder Krapfen mit Vanillecrem

Krapfen mit vanilliger, spanischer Füllung

Veröffentlicht unter Krapfen | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Krapfen werden nur in reinem Biskin gebacken

Und mit soviel Liebe werden sie abgesetzt

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Shantey schmecken die Himbeer-Vanille-Krapfen am Liebsten

Veröffentlicht unter Krapfen | Hinterlasse einen Kommentar

Ausgezogene oder Knieküchli

Ausgezogener oder auch Kniekiechli. Knieküchle tragen ihren Namen, weil angeblich die fränkischen Bäckerinnen den Teig über dem Knie so auszogen, dass er in der Mitte so dünn ist, dass man einen Liebesbrief durch sie hindurch lesen konnte. Teilweise wird zwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

So muß ein leckerer Krapfen aussehen

Gold-gelb in frischem Biskin gebacken, lockere Krume und saftig gefüllt. Auf dem Bild mit leckerem Maintal-Hiffenmark

Veröffentlicht unter Krapfen | 1 Kommentar

Ein guter Krapfen ist frisch und zart

Bis zum Faschingsdienstag wollen wir noch Zehntausende Krapfen backen. Jeder Einzelne ist ein schmackhaftes Stück Handarbeit. Wir baden unsere Krapfen in reinen Biskin.

Veröffentlicht unter Krapfen | Hinterlasse einen Kommentar