„My week with Marilyn“ beim CINEWORLD Film-Café: Preisgekröntes Drama um das Mysterium der Sex-Ikone


Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00d265f/krapfenblog/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1093

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00d265f/krapfenblog/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1093

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00d265f/krapfenblog/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1093

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00d265f/krapfenblog/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1105

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00d265f/krapfenblog/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1132

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00d265f/krapfenblog/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1122

Nostalgisch und herzzerreißend schön wird es am Donnerstag, 31. Mai, beim nachmittäglichen Film-Café im CINEWORLD Mainfrankenpark. Das Erlebniskino zeigt hier ab 16 Uhr das preisgekrönte Drama „My week with Marilyn“, verfilmt nach den Memoiren eines Assistenten, der sich beim Dreh in Norma Jean verguckt. Eine sensationelle Michelle Williams schlüpft in die Rolle des ewigen Sexsymbols und stellt sich hier der schwierigen Frage: „Wer war Marilyn Monroe wirklich?“ Vor Filmbeginn serviert das Restaurant OSKARs den Filmbesuchern um 15 Uhr Kaffee und leckeren Kuchen aus unserer Bäckerei. Der Film basiert auf den Tagebüchern des Filmemachers Colin Clark, welche 40 Jahre nach den Ereignissen veröffentlicht wurden. In der ersten Fassung dieser Autobiografie fehlte eine Woche. Die Geschichte dieser Woche wurde später unter dem Titel „My week with Marilyn“ publiziert und nun endlich verfilmt. Michelle Williams („Brokeback Mountain“) agiert preisgekrönt überzeugend als Hollywood-Ikone zwischen sexy Star, verwundbarer Persönlichkeit und um Anerkennung kämpfende Aktrice . Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de Inhalt „My week with Marilyn“ Marilyn Monroe fühlt sich 1957 in England bei den Dreharbeiten zu “Der Prinz und die Tänzerin” missverstanden und nicht akzeptiert. Als ihr Gatte, der Dramatiker Arthur Miller, während der Flitterwochen nach Amerika reisen muss, findet sie im dritten Produktionsassistenten einen Verbündeten, Vertrauten und Verliebten. Mit ihm verbringt sie eine emotionsgeladene Woche, erkundet das kulturelle England und darf ein Stück kindlicher Träume ausleben, bis sie wieder als Sexsymbol in die Celebrity-Welt zurückkehrt.

This entry was posted in Filmcafe, Kuchen, Vorschau. Bookmark the permalink.

Eine Antwort auf „My week with Marilyn“ beim CINEWORLD Film-Café: Preisgekröntes Drama um das Mysterium der Sex-Ikone

  1. Yvonne sagt:

    Ein ganz interessanter Film, jedoch ohne völlig neue Einblicke in Marilyn Monroes Leben oder Gefühlswelt. Fantastisch allerdings ist die Leistung von Michelle Williams, der man wirklich stundenlang zusehen könnte.

Hinterlasse eine Antwort